Eine Energiesäule mit Aussichtsplattform in 26 m Höhe, stehend an der Geländekante in Obernberg am Inn, entsteht im Zuge des Projekts. Mit neuen Lehrpfaden wird über zukunftsorientierte und CO2-freie Energieversorgung und historische Geschichte der Burg Obernberg informiert.

Errichtet wird ein fahrtauglicher Rundweg (inklusive Rastplätze und Aussichtsfläche) für ältere Mitbürger:innen, die mit Rollatoren unterwegs sind und auch Personen, die an den Rollstuhl gebunden sind. Eine kostenfreie Ladestation für e-Bikes am Turm ist geplant, die direkt mit eigenem Sonnenstrom versorgt wird.

Ziele:

  • Mehr Personen dazu zu bewegen, das Burgareal Obernberg zu besuchen. Einen Anreiz dazu soll das von Weitem hin sichtbare Bauwerk schaffen. Damit wird das Burggelände sowie auch der Marktplatz aufgewertet.
  • Zusätzlich kann Besucher:innen auch umweltfreundliche Energieversorgung nahe gebracht werden.
  • Das Gelände für ältere, oft schon beweglich eingeschränkten Bewohner:innen des nahe gelegenen Altenheimes erschließen.

Zielgruppen sind Gäste aller Altersgruppen, Radfahrer:innen und Urlauber:innen der umliegenden Kurorte, Bewohner:innen des Altenheims Obernberg und junge Familien, welche zusätzlich den bereits vorhandenen Spielplatz oder die Adlerwarte im Burggelände aufsuchen.

Maßnahmen zur Projektumsetzung:

  • Errichtung des Turmes eINNblick samt Lehrpfad und Wegen.
  • Gutes Marketing, besonders auch im bayerischen Thermengebiet.

Ergebnisse und Wirkungen laut Lokaler Entwicklungsstrategie:

Aktionsfeld 1 – Steigerung der Wertschöpfung:

  • Rad-, Reit- und Wanderwege in der Region sind ausgebaut, vernetzt und hinsichtlich Qualität und Attraktivität merklich verbessert: +1 neuer Themenwanderweg, +1 verbesserte Strecken.
  • Es gibt neue und ausgebaute touristische Infrastrukturen und Angebote: +1 genutzte Infrastruktur (Burggelände Obernberg), +2 touristische Angebote (Turm und Lehrpfad).

Aktionsfeld 3 – Stärkung des Gemeinwohls:

  • Es gibt mehr Lebensqualität durch Bewusstseinsbildung bzgl. Entschleunigung und Bewegung: +1 Angebot, +20-30% Steigerung der Bewegungsfreude.

Projektträger:

Obernberger Fernwärme GmbH

Umsetzung:

2019-2022

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION