KEM: Kosten sparen durch Heizungstausch & Sanierung

Wann

28. Februar 2024    
19:00 - 20:30

Wo

Sparkassen Stadtsaal Ried im Innkreis
Kirchenplatz 13, Ried im Innkreis, 4910

Geld sparen, Klima schützen: Informationsveranstaltung zu Heizungstausch und Sanierung

In zahlreichen Haushalten sprengen die Energie- und Stromkosten die Haushaltsbudgets. Thermische Gebäudesanierungen und der Tausch des Heizkessels können dabei helfen, Kosten zu sparen.
Am Mittwoch, 28. Februar 2024 um 19:00 Uhr informiert die Klima- und Energiemodellregion (KEM) zusammen mit dem Energiesparverband OÖ über Maßnahmen in den eigenen vier Wänden.
Der Heizungssektor ist ein zentraler Hebel im Klimaschutz. Deshalb erhöhte das Klimaschutzministerium (BMK) mit Jänner 2024 die Förderungen für den Tausch fossiler Heizungen und die Sanierungen massiv. Mit dem Erneuerbaren-Wärme-Paket sollen möglichst rasch viele fossile Heizungen getauscht werden.
Heizungstausch und Sanierung so gut gefördert wie noch nie

Die zentralen Eckpunkte des neu geschnürten Förderungspaketes sind deutlich höhere Förderungen für den Heizungstausch von bis zu 75 % durch Bundesförderungen sowie eine Verdreifachung der Förderungspauschale des Bundes für die thermische Gebäudesanierung.

Informationen aus erster Hand: Die Klima- und Energiemodellregion holt die Experten vom Energiesparverband in die Region

„Der Gebäudesektor ist einer der größten Emittenten von Treibhausgasen und trägt somit maßgeblich zur Erderwärmung bei. Es ist wichtig, jetzt schon an den nächsten Winter zu denken und sich über mögliche Maßnahmen und Fördermöglichkeiten zu informieren“, so Stephanie Steinböck von der KEM Inn-Hausruck. Aus diesem Grund lädt die KEM zu einem Informationsabend "Kosten sparen durch Heizungstausch und Sanierung“ für Haushalte ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 28. Februar 2024, um 19:00 Uhr im Sparkassen Stadtsaal Ried im Innkreis, Kirchenplatz 13, 4910 Ried im Innkreis statt.

 Experten des Energiesparverbandes OÖ informieren dabei umfassend zu den Themen: „Sanieren, aber richtig!“, den Heizungstausch und die aktuellen Fördermöglichkeiten durch Bund und Land. Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Privathaushalte in der Region. Der Eintritt ist frei und es ist keine Anmeldung erforderlich. Nutzen Sie die Gelegenheit, und informieren Sie sich über die Möglichkeiten und Vorteile der Umstellung auf erneuerbare Energien.

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION