LEADER: Kunstkulturfest – Mitten im Innviertel
LEADER: Kunstkulturfest

Wann

6. September 2024    
Ganztägig

Wo

Areal der Burg Obernberg
Bezirksgerichtsgasse 4+5, 4982 Obernberg am Inn

Theater, Konzert und ein großes Fest

INNVIERTEL. Die Malerin in ihrem Atelier. Der Jazzmusiker beim Improvisieren. Das Museum im Dorf. Die Blasmusik, das Theater, der Chor, das Festival: Kunst und Kultur im Innviertel sind Puzzles mit vielen Teilen. Ein Fest auf der Burg Obernberg holt die Vielfalt vor den Vorhang.

Es ist genau dieses Sichtbarmachen, das sich das LEADER-Projekt „Kunst und Kultur im Innviertel“ vorgenommen hat. Vieles von der To-Do-Liste ist bereits abgearbeitet: So erzählen Kulturschaffende aus dem Innviertel in einem kurzweiligen Podcast mit zehn Folgen von ihrem Alltag und ihrer Arbeit (abzurufen auf Youtube oder unter innviertel.at/podcast). Die Beiträge sind jeweils knapp 20 Minuten lang und beackern ein weites Feld: Es geht um Theater im ländlichen Raum, die Herausforderungen der Kulturvermittlung, die Arbeit mit Laien und Professionisten, das Anderssein in der Kunst, um Musik unterschiedlicher Genres, um Jugendkultur – alles in allem spannender Hörgenuss für die Hängematte, den Liegestuhl oder die Mittagspause.

Auch einen gemeinsamen Internetauftritt gibt es. Dort sind alle teilnehmenden Vereine und Institutionen sowie eine Übersicht aller aktuell stattfindenden Veranstaltungen aufgelistet. Eine Broschüre ist in Arbeit.

Höhe- und Schlusspunkt des Projekts ist ein großes Fest am Samstag, 6. September, auf dem Areal der Burg Obernberg. Für Unterhaltung sorgen dort unter anderem Josefine Merkatz aus Straßwalchen mit ihrem Figurentheater „Fritzis Abenteuer im Gemüsegarten“ und die Gesangskapelle Hermann, ein A-Capella-Ensemble mit Innviertler Wurzeln, das u.a. die Werke des Innviertler Literaten Hans Kumpfmüller bravourös vertont hat.

Info & Details: www.innviertel.at/info-kunst-und-kultur

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION