Bei der Klima-Challenge 2022 geht es konkret um Folgendes: 

Um dem Ziel des Pariser Klimaschutz-Abkommens gerecht zu werden, wurde in der Bundesregierung das Ziel der Klimaneutralität für Österreich bis zum Jahr 2040 festgelegt. Auch für das Bundesland Oberösterreich gibt es von der aktuellen Landesregierung ein Bekenntnis zur Klimaneutralität 2040. 

Bis 2030 greift zudem der EU-Green-Deal: Dieser sieht die Senkung der Netto-Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 55 % gegenüber 1990 vor. Um die EU-Vorgaben bis 2030 zu erreichen, müssten die OÖ CO2-Emissionen ab jetzt jährlich um rund 7% gesenkt werden. 

Da es trotz dieser Bekenntnisse nach wie vor an einem genauen, offiziell veröffentlichtem Plan fehlt, mit dem dies auch tatsächlich erreicht werden kann und die aktuellen Emissionsberichte nach wie vor keine Trendwende hin zum Erreichen dieses Zieles zeigen, hat die Klima-Allianz OÖ die Klima-Challenge-2022 ins Leben gerufen. Damit wendet sich die Klima-Allianz OÖ an alle engagierten BürgerInnen dieses Landes, um der Landesregierung mit konkreten Vorschlägen und Ideen „unter die Arme zu greifen“. Das Motto lautet: 

Stell dir vor, DU bist verantwortlich im Land OÖ, das Ziel der Klimaneutraltität bis 2040 sicherzustellen. Welche Maßnahmen würdest DU treffen, um dieses Ziel zu erreichen? 

Unter dem Betreff “Klima-Challenge 2022” können bis 15. Juni 2022 Ideen an info@klimaallianz-ooe.at (möglichst mit Angabe von Vorname, Alter und Ort) gesendet werden. Die besten Vorschläge werden prämiert und veröffentlicht. 

Hauptpreis: Klima Ticket OÖ, gesponsert vom OÖ Verkehrsverbund Nähere

Infos unter:  Klima-Challenge 2022https://klimaallianz-ooe.at/klima-challenge-2022/