Nationales Kooperationsprojekt der LEADER-Regionen Mostlandl-Hausruck,
Traunsteinregion, Mitten im Innviertel

Privatpersonen, Gemeinden und Unternehmen können sich zu Erneuerbaren Energiegemeinschaften (EEG) zusammenschließen, um gemeinsam Energie zu erzeugen, zu verbrauchen oder zu speichern. Um den administrativen und operativen Betrieb der gemeinnützigen EEGs zu erleichtern, soll eine kostenlose Open-Source-Software entstehen.

Die Basisversion soll Anfang 2023 für alle EEGs österreichweit zur Verfügung stehen. Ergänzend sind kostenlosen Trainings geplant, in denen die Anwendung erklärt wird.

Fachlich unterstützt wird das Projekt von den Klima- und Energiemodellregionen Inn-Hausruck, Inn-Kobernaußerwald, Mostland-Hausruck und Traunsteinregion.

Projektträger:

Verein zur Förderung erneuerbarer Energiegemeinschaften

Umsetzung:

2023